Nutzungsbedingungen

Dieses Sachinventar stellt das Ergebnis des Forschungsprojektes „Sachinventar zur wesentlichen Überlieferung des Kunstschutzes im Zweiten Weltkrieg” dar, das im LVR-AFZ angesiedelt war, und in Kooperation mit den Vereinigten Adelsarchiven im Rheinland e.V. sowie Finanzierung durch das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste und dem LVR durchgeführt wurde. Die Daten werden – soweit nicht anders geregelt – ausschließlich auf Grundlage der folgenden Nutzungsrichtlinien bereitgestellt.

 

§ 1 Allgemeine Zugangsvoraussetzungen

  1. Die für die Öffentlichkeit freigegebenen Forschungsdaten können unter Einhaltung der Nutzungsbedingungen ohne Nutzerregistrierung verwendet werden.

 

§ 2 Pflichten der Nutzer

  1. Die Nutzung der in dem Inventar bereit stehenden Daten ist – soweit nicht anders festgelegt – ausschließlich für nicht-kommerzielle wissenschaftliche oder private Zwecke erlaubt.
  2. 2. Bei jeder Veröffentlichung, die ganz oder teilweise auf den in dem Inventar bereitstehenden Daten beruht, ist die Datenbank des archivischen Sachinventars zu nennen. Vorzugsweise ist die Zitierempfehlung des Inventars, wie sie in den Daten angegeben ist, zu verwenden. Die Metadaten stehen unter der Lizenz CC-BY-SA-NC zur Verfügung.
  3. Die Weitergabe der in dem Inventar bereitstehenden, öffentlich zugänglichen Daten an Dritte oder die Speicherung dieser Daten schließt die Weitergabe der entsprechenden bibliographischen sowie die CC-Lizenz Informationen ein.
  4. Die Weitergabe darüberhinausgehender nicht öffentlicher Daten an Dritte ist unzulässig.
  5. Das Projektteam ist auf mögliche Fehler, die in den Daten gefunden werden, hinzuweisen.

 

§ 3 Anforderung und Bereitstellung der Daten

Die Nutzung der Daten unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen, die in dieser Nutzerordnung festgelegt sind. Diese Regelungen sehen vor, dass das im Rahmen des Projektes erfasste Inventar ohne Genehmigung online einsehbar ist; kommerzielle Vorhaben werden dabei grundsätzlich nicht erlaubt.

 

§ 4 Benutzungsgebühren

Die Bereitstellung der Daten und die Nutzung des Sachinventars ist – sofern keine andere Regelung vorgesehen ist – kostenfrei.

 

§ 5 Änderung der Nutzungsbedingungen

Die Herausgeber des Inventars behalten sich vor, die Nutzungsbedingungen mit Wirkung für bereits bestehende Nutzungsverhältnisse, zu ändern. Änderungen der Nutzungsbedingungen kann seitens des Nutzers nicht widersprochen werden.

 

§ 6 Bereitstellung und Haftung

  1. Die Herausgeber des Sachinventars können nicht gewährleisten, dass das Inventar ständig und ohne Unterbrechung online verfügbar ist, da aufgrund von Wartungsarbeiten vorübergehende Betriebsunterbrechungen möglich sind. Weiterhin bemühen sich die Herausgeber sonstige Störungen schnellstmöglich zu beseitigen.
  2. Für Schäden, die aufgrund der Nutzung des Inventars entstehen, sind die Herausgeber nur verantwortlich, wenn sie von ihm vorsätzlich oder grob fahrlässig oder unter schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten herbeigeführt wurden.
  3. Die Herausgeber übernehmen keine Verantwortung für Inhalte, für die Fehlerfreiheit, Rechtmäßigkeit sowie Funktionalität von Internetseiten Dritter, auf die mittels Links verwiesen wird.
  4. Der Nutzer erkennt ausdrücklich an, dass die Herausgeber den Betrieb des Inventars jederzeit und ohne Angabe von Gründen einstellen können. Rechtsansprüche, die aus der Einstellung des Betriebs hergeleitet werden, sind ausdrücklich ausgeschlossen.

 

§ 7 Schlussbestimmung

  1. Die Nutzungsordnung tritt am 19.09.2019 in Kraft.
  2. Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Nutzungsbedingungen ungültig sein oder werden, berührt dies nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen.
  3. Auf die Nutzung der Datenbank zum archivischen Sachinventar findet deutsches Recht unter Ausschluss der Rechtsnormen, die auf eine andere Rechtsordnung verweisen, Anwendung.